Konzept. Gestaltung. (ICON-GESTALTUNG, Bild 1)Konzept. Gestaltung. (ICON-GESTALTUNG, Bild 2)Konzept. Gestaltung. (ICON-GESTALTUNG, Bild 3)Konzept. Gestaltung. (ICON-GESTALTUNG, Bild 4)

ICON-GESTALTUNG
Konzept. Gestaltung.

Individuelle Icons

Icons oder Piktogramme sind vereinfachte bildliche Zeichen, die im besten Fall ohne eine Erklärung funktionieren. Die Arbeitsproben zeigen Beispiele für die GTÜ, die Stadt Crailsheim, STUTTGARTERLEBEN und das Kultur- und Kongresszentrum in Kornwestheim. Bei der Icon-Gestaltung ist es wichtig, auf die Charakteristik der Marke einzugehen. Zudem sollte man auf eine einheitliche Ausarbeitung achten: Mikroelemente, wie zum Beispiel Eckenrundungen im gleichen Radius oder identische Strichstärken, sorgen für ein ausgeglichenes Erscheinungsbild der Makroelemente – also der Icon-Serie im Ganzen. So wirken die Icons immer wie aus einem Guss.
InfoSchließen