| DÖZ | Wortschatz

DAS NEUE BLAU

Reime als Vorwort? Warum nicht?!

Das Gedicht entstand letztes Jahr im Zuge der Gestaltung des Corporate Designs für das BLAU, einer Bar im Stuttgarter Westen. Es ist der Opener der Getränkekarte und dient dazu, die Gäste willkommen zu heißen und abzuholen. Viel Spaß beim Lesen und beim Freuen auf die hoffentlich baldige Wiedereröffnung der Gastronomie.


DAS NEUE BLAU

Der Alltag lässt dir keine Ruh’,
Trubel, Hektik – immerzu.
Ein grauer Tag mit wenig Licht.
Doch braucht es das? Eigentlich nicht.

Tauch ein, tauch unter oder ab.
Lass dich treiben, und das ganz sacht!
Keine Termine, mal nicht im Stau.
Genieß die Zeit - genieß das neue BLAU.

Sei wie du bist und fühl dich frei.
Lebe, gönn’s dir - einerlei.
Für dich, für andre, lass es raus.
Wie Balsam für die Seele - kost es voll aus.

Ausgelassen, ungetrieben,
nutzt du die Zeit, für dich, mit deinen Lieben,
hier im BLAU, und das zu Recht -
ein Ort für alle. Es gibt ihn echt.

Anfangs Fremder, später Freund -
so war’s schon immer, so ist’s auch heut.
Bist Teil von uns und wir von dir.
Immer gerne, setz dich - bleibe hier.