| DÖZ | Rückblick

Januar 2021

KURZ UND SCHMERZLOS

Ein schneller Artikel über abgeschlossene Projekte, angegangene Projekte und ins Wasser gefallene Projekte – letztes zum Glück nur auf das „Projekt“ Winterurlaub bezogen, aber lest selbst:

 

Abgeschlossene Projekte von Dezember 2020
Hier wie versprochen die Bildergalerie des vergangenen Jahresendspurts:

 

Eine vorsichtige Jahresplanung
Diese habe ich im Zuge meiner Re-Gnose erstellt, die es statt einem üblichen AUSLÖZER-Jahresrückblick zu lesen gab. Eine Re-Gnose ist eine Rückwärtsprognose bei der die Leser*innen aus der Sicht von Ende 2021 all das geschildert bekommen, was ich das Jahr über erlebt habe, also dementsprechend gerne erleben würde. Der Artikel kam gut an und ich bekomme noch immer positive Rückmeldungen und Support zu meinen Vorhaben, ich hätte  ehrlich gesagt nicht mit so viel motivierender Resonanz gerechnet, echt cool.

Ja ... ich habe viel vor dieses Jahr und deshalb schon im kompletten Januar viele Projekte aus der Re-Gnose angestoßen. Zum Beispiel den STUTTGARTERLEBEN-Magnet, die Autosuche, die Kernsanierung der Wohnung, die Haartransplantation und auch mit der ÖZEREI geht es langsam aber Schrittweise voran. Letzteres ist echt eine Mammutaufgabe, die mich wahnsinnig auf Trab hält. Hierfür habe ich mir einen separaten Phasenplan erstellt, um den Überblick zu behalten.

Homer Simpson sagte mal: „Ich habe drei Kinder und kein Geld. Warum kann ich nicht keine Kinder haben und drei Geld?“ (S18:F19; Brand und Beute). Wenn ich das auf meinen Alltag ummünze, wäre die zutreffende Formulierung: „Ich habe 1.000 Ideen und wenig Zeit. Warum kann ich nicht weniger Ideen haben und 1.000 Zeit? Wie es bei meinen beruflichen und privaten Projekten weitergeht, berichte ich regelmäßig in den Monatsrückblicken – stay tuned.

 

Bissle powdern geht schon, oder?
Das Salzburger Land in Österreich war im Dezember 2020 ziemlich zuversichtlich was die kommende Wintersaison angeht. Auf der Homepage von Ski amadé, eines der größten Wintersportgebiete Europas hieß es:

(...) Eines gilt aber nach wie vor: Skifahren ist eine Freiluft-Sportart und erwiesenermaßen gesund. Man ist an der frischen Bergluft unterwegs, tankt ordentlich Vitamin D und ist in Bewegung. Der Wintersport wird in dieser Saison zwar etwas anders sein, aber sicher ist, dass Ski amadé und die Seilbahngesellschaften alle notwendigen Maßnahmen setzen werden, damit Sie, sobald wir öffnen können, Österreichs größtes Skivergnügen bei größtmöglicher Sicherheit erleben können.

Leider sah die Sache Mitte Januar etwas anders aus, das offizielle Tourismus Portal austria.info schreibt:

Touristisches Reisen ist in Österreich frühestens Anfang März wieder möglich. Bis dahin bleiben Beherbergungsbetriebe und Gastronomie geschlossen. Österreich setzt alles daran, die Infektionszahlen weiter zu senken und wir hoffen, euch bald wieder bei einem Urlaub in Österreich begrüßen zu können!

Demnach ist die Antwort auf die Frage, ob bissle powdern geht: Ne, Özer. Erstmal nicht. 

 

Ausblick Februar 2021
Über folgende Themen berichte ich im Rückblick Februar:

  • MUSKULÖZER – Personal Training statt Home Gym
  • GRÖZER – How to: Social Media Marketing
  • SERIÖZER – AUSLÖZER mit neuem Claim